Leistungen & ProdukteUnser ServiceÜber unsOnline-Shop

Tuning-Freunde finden bei uns Edelstahlteile und Zubehör für Auto- & Motorrad-Tuning

Planung Edelstahl-Auspuff an einer Harley
Auspuff planen

In unserem Sortiment finden Sie passendes Material und Zubehör für den Bau von z.B. Abgaskrümmern, Hosenrohren, Auspuffmittel- oder Endrohre in diversen Abmessungen und verschiedenen Längen.
Weiterhin führen wir z.B. Anschweißbögen mit 90°-Grad, Reduzierungen und T-Stücke sowie Schweißdraht und sonstiges Zubehör.
Auch die benötigten Schleif- und Poliermittel sind in unserem Produktsortiment zu finden.

Die Artikel für den Tuning-Bedarf finden Sie in unserem Online-Shop in der Kategorie Auspuff.

Die Materialien (V2A 1.4301/1.4541) sind gut für den Auspuffbau geeignet. Weitere Informationen zu den Eigenschaften von Edelstahl finden Sie hier.

Unsere Tipps & Tricks für's Tuning

Anpassungsarbeiten Edelstahl-Auspuff an einer Harley
Auspuff anpassen

Planung und Anpassung

Hierbei ist Geduld und Fingerspitzengefühl gefragt. Rohr, Bogen, Halter und Adapter müssen dem entsprechenden Fahrzeug bzw. Modell angepasst werden. Bogen und Rohr werden dabei auf die entsprechende Länge gebracht und immer wieder von neuem angepasst.

Richten und Heften

Nun sollte die Auspuffanlage bereits ohne Spannung "sitzen".

Richten und heften des Edelstahl-Auspuff an einer Harley
Auspuff richten und heften

Verschweißen der Anlage und erneutes Richten

Beim Verschweißen muss unbedingt auf Verzug geachtet werden. An den Stößen sollten große Spaltbreiten vermieden werden, zusätzlich sollten die Stöße leicht versetzt angebracht werden.
Das Schweißen von kurzen Nähten verringert den Verzug. Nach dem Abkühlen wird die Anlage erneut gerichtet. Anschließend kann die Anlage geschliffen werden.

Verschleifen der Edelstahl-Auspuffanlage an einer Harley
Anlage verschleifen

Verschleifen der Anlage

Hierbei ist viel Geduld und Ruhe gefragt, da das Schleifen sehr zeitaufwendig ist. Die Nähte werden dabei mit einer Lamellenscheibe (K80) grob abgetragen.
Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass keinesfalls zu viel abgeschliffen wird, da eine zu tief geschliffene "Kerbe" nur mit einer Auftragsschweißung und aufwendiger Schleifarbeit wieder zu beseitigen ist. Danach sollte man zu feineren Schleifmitteln übergehen und mit einem Rohrbandschleifer den Feinschliff abschließen.

Fertiger Edelstahl-Auspuff an einer Harley
Fertiges Endprodukt